Bubo und Lara. Einmal Australien und zurück

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

11,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Bubo und Lara. Einmal Australien und zurück

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Kurzübersicht

Nichts wünscht sich die liebenswürdige kleine Wellensittichdame Lara mehr, als das Land ihrer Vorfahren kennen zu lernen – Australien

Details

Nichts wünscht sich die liebenswürdige kleine Wellensittichdame Lara mehr, als das Land ihrer Vorfahren kennen zu lernen – Australien. Gemeinsam mit ihrem starken Freund Bubo, einem großen Uhu, macht sie sich auf ans andere Ende der Welt. Auf ihrer Reise durch zahlreiche Länder Europas und Asiens erlebt sie unglaubliche Abenteuer: So nimmt sie ein folgenreiches Bad in ungarischem Wein, übersteht knapp  einen gefährlichen Eissturm auf dem Berg Ararat, gerät bei der Suche nach einem fliegenden Teppich fast in Gefangenschaft und bekommt in Indien gleich zwei Heiratsanträge. Nicht nur einmal ist sie dabei auf das schnelle Eingreifen ihres Beschützers Bubo angewiesen, der die tollkühne Vogeldame aus prekären Situationen retten muss. Doch wird Lara ihr Ziel wirklich erreichen? Werden ihre Freunde in der Heimat, Ram-Bam, Fee und Laura, die beiden jemals wiedersehen? Barbara Tauschke greift in »Bubo und Lara. Einmal Australien und zurück« zahlreiche Motive aus ihrem ersten Kinderbuch »Die kleine Fee und ihr Riese« auf und variiert sie liebevoll. Farbenprächtige Schilderungen sind mit interessanten Detailinformationen über Land und Leute gepaart, so dass Fantasie und Wissensdurst gleichermaßen angeregt werden. Liebe Kinder, lasst euch beim Lesen und Vorlesen verzaubern!

Zusatzinformation

ISBN 978-3-938157-32-9
Autor Barbara Tauschke
Buchtitel Bubo und Lara. Einmal Australien und zurück
Untertitel  
Lieferbarkeitsstatus lieferbar
Auflagenart Neuausgabe
Erscheinungstermin 10.04.2006
Verlag Verlag Neue Literatur
Seitenzahl 114
Breite (cm) 12,20 cm
Höhe (cm) 19,90 cm
Verarbeitung Softcover
Abbildungen s/w mit zahlreichen Illustrationen
Abbildungen farbig k. A.
Autoren-Information

Barbara Tauschke

Leseprobe

Bubo und Ram-Bam

Mitten unter uns, dort, wo Licht und Schatten, Sonne und Mond, dort, wo Tag und Nacht einander abwechseln, lebt der Riese mit dem Namen Ram-Bam. Sein altes Bauernhaus ist ein wenig dunkler als neue Häuser und hat viele Winkel und Ecken. Ja, eigentlich sieht es recht seltsam und sogar ein bisschen verwunschen aus.
Das Haus steht inmitten von Tannen, Fichten und Eiben, Ahornbäumen, Birken und Buchen. An einem kleinen Weiher stehen Erlen und Weiden. Alte hohe Lindenbäume bilden vor seinem Gartenzaun eine Allee. Überall wachsen Sträucher, Gräser und Moose.
Im Geäst vieler Bäume bauen Vögel sich ihr Nest; Schnecken kriechen bedächtig über die Wege. Winzige Käfer durcheilen die langen Grashalme und unter der Erde haben Maulwürfe ihren sicheren Bau angelegt. Grillen sorgen abwechselnd mit den Vögelchen für Musik. Die einen zwitschern in den Morgen hinein und die anderen zirpen an warmen Sommerabenden. Und alle fühlen sich in diesem Frieden geborgen.
Jedoch beherbergt das alte Haus von Ram-Bam noch etwas Besonderes. Unter dem weit ausladenden Vordach des Hauses, dort, wo eine uralte knorrige Eiche bis in das Vordach hineinreicht, hat ein Uhu mit dem Namen Bubo bubo Quartier genommen. Dieser große Eulenvogel mit seinem tiefen, klangvollen Ruf ist in unserem Land der König der Nacht.
Bubo musste lange, sehr lange das weite Land überfliegen, ehe er das Haus des Riesen Ram-Bam erspähen konnte. Überall standen neue schöne Häuser mit wunderbaren Gärten. Doch wo konnte hier die große Eule ihren Horst einrichten? Nirgends. Verzweifelt war Bubo kurz davor gewesen, seine Suche aufzugeben. Doch dann hatte er mitten unter uns endlich einen geeigneten Platz für sich erspäht. Was für eine Erleichterung!
Bubo ist für diesen guten Platz sehr dankbar und seither mit Ram-Bam gut befreundet.
Weil die Eule ein dämmerungs- und nachtaktiver Vogel ist, übernimmt Bubo Abend für Abend die Nachtwache – gleich für den ganzen Ort. Wenn er in die Luft emporsteigt und Häuser und Gärten überfliegt, sieht er mit seinen großen orangeroten Augen alles. Auch seinen Kopf kann Bubo sehr weit drehen, viel weiter als wir Menschen. So entgeht ihm nichts: Kein noch so leises Geräusch entgeht seinen feinen Ohren, keine noch so vorsichtige Bewegung entgeht seinen scharfen Augen. Jedes noch so winzige graue Mäuschen sieht Bubo auch in stockfinsterer Nacht über den Rasen huschen. So dumm sind die meisten Mäuschen aber auch nicht, dort nachts spazieren zu gehen... 

Verkaufshinweise k. A.
Rezensionen k. A.
Beigaben k. A.
Gewicht 0,144

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.